Food, Meat 

Woah, zurück vom Essen. Es wurde gegrillt. Jetzt bin ich sehr, sehr satt und zufrieden.

Bin in Moskau gelandet. Das, was ich sah bisher, war ein recht durchdachter und gut organisierter Flughafen.

Übrigens mit Aeroflot. Hatte ich noch nicht und meine Vorurteile sagen, dass das nicht toll wird. Ich hoffe, die Vorurteile erweisen sich als falsch.

Wo ja gerade alles im Zeichen von Klimaschutz, FFF und CO2-Sparen steht, werde ich mich morgen auf einen Langstreckenflug begeben. Beruflich. Ich sehe das für mich jetzt nicht als sonderlich problematisch an (auch, weil es irgendwie nicht so Klasse wäre, anders nach Korea zu kommen und die Entscheidung auch nicht bei mir liegt), aber aktuell ist es trotzdem ein blödes Gefühl.

Es ist quasi alles gepackt und ich bin erst bei 15kg. Ich fürchte, ich muss den Kollegen noch Weihnachtsgebäck mit bringen.

Hach, wieder so richtig schön kühl draußen. Und was mache ich? Ich fliege für zwei Wochen nach Korea.

Ein befreundeter Drum Major aus Schottland hat, zusammen mit einem Piper (den wir nicht kennen) auf der Taufe seines Enkels ein (vom Piper eigens dafür komponiertes) Stück gespielt und meiner Frau ein Video davon geschickt, wie er die Snare dazu spielt.

Unser Sohn schaut sich das Video täglich sicher 10 Mal an. Ich fürchte, er wird auch Drummer...

Nebenan wird heute gefilmt. Unsere Gegend hier muss in wirklich vielen Filmen und Serien auftauchen, bisher habe ich aber noch nichts entdeckt.

@fmai nicht nur da. ich war mal Wartungstechniker bei Technisat. Dort wurden Autoradios gebaut. In den Testen steckten ein haufen Karten mit je ca 100 relaise drauf. Die hat man auch immer mit einem kleinen Schraubendreher repariert :D
@alsternerd

Eben für 100€ Ersatzteile (Upgrades der Motoren, neue ESCs und neue Rotoren) für die Drohne bestellt. Die hat als Komplettsatz mit Fernsteuerung Mal ca. 180€ gekostet.

Liebe Followees! Falls Ihr Blinde in Eurer TL habt und Ihr beabsichtigt, Euren Nutzernamen zu ändern, lasst es diese Follower bitte wissen. Sie sehen ja Euren Ava nicht. Hab verzweifelt hier nach wem gesucht und dabei gar nicht bemerkt, dass ich längst schon wieder mit ihm kommuniziert hatte. Hatte ihn schlichtweg für einen neuen Follower gehalten. Das ist irgendwie blöd.

I think whoever designed the early 90s MacOS logo was a fan of Designing Women, because it looks just like the necklace Jean Smart wore in this 1986 episode I'm watching

Ich war heute schon sehr fleißig... 1m³ Komposterde gesiebt, den alten Kompost-Haufen eingeebnet, die alte Umrahmung aus Eternitplatten ausgebuddelt und gerade noch mit dem neuen Rasenmäher den Rasen gemäht. Jetzt müssen die Akkus (die des Mähers) erst Mal laden, der Sohn sammelt mit seiner Oma Walnüsse aus dem Rest des Gartens und ich lege Mal die Füße hoch.

Wir sahen gerade "Gut gegen Nordwind". Nunja. Abgesehen davon, dass das eh nicht so meine Kategorie ist (Liebesdrama), gab es auch erstaunlich wenig Handlung und noch viel weniger Ende des ganzen.

Die Frau fand den Film gut und das fehlende Ende schlecht.

Interessante Zeit für Nightwish-Fans... Marco Hietala hat ein komplettes Rock-Album auf finnisch raus gebracht und Floor Jansen eine Single auf spanisch...

Außerdem muss ich noch das neue Album von Knorkator hören.

I've been building Flóðgátt, a replacement streaming API server for Mastodon. The goal is to cut RAM usage and make hosting an instance that much cheaper.

So far, we've cut RAM for the streaming server of an empty instance by ~94.2%

The next task is to make sure that lower RAM usage can scale without other issues (e.g., CPU).

To do that, I need a test server with enough connections to see how Flóðgátt performs under load.

That's where y'all come in: can you please follow @codesections ?

Inzwischen wissen sowohl Versicherung, als auch die Zulassungsstelle, dass das Auto nicht mehr unseres ist. Ich bin mal gespannt, wie lange das in Berlin dauert, bis das überall hin durch sickert.

Show more
the-www.eu

As of today, this is a mainly private instance hosted by fmai. Maybe there will be some friends joining as well. Be excellent to each other. The primary instance languages are German and English.