Eklig, Krankheit, Erbrechen Show more

@ani Soryr but you're wrong, they do share their code. I can open gmail in Chrome and right click > view source.
The services like gmail and chrome are free to use, you don't have to pay for them which is actually the very definition of 'free'. Whatever they're developing beyond that fair enough to but to say they are not FOSS when it's so easy to see they are is just silly. And it's so accessible because like google home, I don't even need to use my hands.

Der Sohn scheint in die selbe Richtung zu gehen, wie die Eltern.

Der durch komplette Entladung gestorbene, 3x genutzte Fenstersauger wird mit einer 18650 Zelle betrieben. Montag wird eine solche mit deutlich höherer Kapazität und Lötfahnen hier ankommen und wir haben 60€ gespart.

Einer der Gründe, weshalb ich immer noch schnell auf den Turm oder den Dachboden von Kirchen klettere, wenn es sich nach der Arbeit einrichten lässt.

Kirchtürme sind seltsame, verlassene Orte, mitten in der Großstadt, jahrelang hält sich kein Mensch dort auf, zwischen dicken Staubschichten, mumifizierten Taubenkadavern und Vogelkot.
Stockwerke ohne Licht, alte Leitern, Zwischenböden, zurückgelassene Gerätschaften.

Wow, das THW hat in seiner Bekleidungsrichtlinie korrekt gegenderte Rückenschilder. (z.b. Gruppenführer / Gruppenführerin)

Ich finde das voll toll :) Dann dauert das jetzt nur noch 20 Jahre bis wir das in der Feuerwehr haben...

If this is not some kind of malicious ROM I don't know what is... What other "features" did they put into it? 🤔 twitter.com/uriimaho/status/10

Das machte mich etwas sentimental und ich hörte im Hotelzimmer Mal wieder rein. Inzwischen gibt es wieder eine neue Sängerin. Floor Jansen. Und meine Güte, kann die singen. Ich habe das noch nie erlebt und Lead-Neubesetzungen sind ja meistens echt schwierig, aber bei Nightwish kommt es mir echt so vor, als hätte die Band schon immer genau auf Floor gewartet. Das ist echt unglaublich. - 3/3

Nachdem Tarja weg war, war das alles auch nicht mehr so meins.
Dann war ich dieses Jahr zwei Monate beruflich in China. Wir waren dort oft mittags in einem Muslim-Restaurant (die geben sich als solche zu erkennen und haben eine etwas aufregendere und aromatischere Speisekarte) essen, der Inhaber war offenbar Musikfan, dort lief neben den üblichen chinesischen Schnulzen oft Rock und Pop aus dem Westen und eben auch regelmäßig Nightwish - 2/3

Ich habe in meiner Zeit in China aus Zufall eine Band wiederentdeckt, die ich in meiner Schulzeit zuletzt hörte: Nightwish. Damals war Tarja noch die Sängerin und ich mochte die Mischung aus Metal, Rock und Oper, die Stücke waren lang und in mehrere Teile aufgeteilt und generell machten die eine sehr klug gesetzte Musik. Da ich aber nie Metaller war, nur einige Freunde aus der Richtung hatte, habe ich die Band völlig aus den Augen verloren - 1/3

Ich aß eben ein absurd großes Schnitzel. Es war absurd groß, aber dennoch angemessen lecker.

Interesting feedback for #reteam ops using droppable devices, this Raspberry Pi stayed unnoticed for *months* in a server room blog.haschek.at/2018/the-curio

Someone just told me Bitcoin is a Linux w/ GNU OS, is that true? I had no idea

Sorry muss mich verbessern: anscheinend stammt er aus Kleve und studiert in Essen.

Armes Essen.

Wisst ihr wer seinen Prozess verloren hat und wessen Namen doch veröffentlicht werden darf?

Genau, der Typ der in seiner Freizeit Ärzt*innen anzeigt, weil sie darüber informieren, dass sie Schwangeschaftsabbrüche durchführen: Yannic Hendricks.

Falls ihr also mal wen kennenlernt der Yannic Hendricks heißt und der in Kleve Mathematik studiert, dann sagt ihm bitte von mir das es eine Arschmade ist. Dankö.

Für eine Montage in Norwegen habe ich die letzten beiden Tage Material und vor allem Werkzeug packen und katalogisieren müssen und kenne mich nun bestens in meinen Koffern aus.

Der Sohn beginnt langsam, zu spielen. Er trägt den Stoff-Hund durch die Wohnung und ruft "Wau!" oder wirft Sortierspiele nicht mehr nur durch den Raum.
Schön, das so klar zu erleben!

Nachdem der Januar zur Hälfte vorbei ist und mein Auto schon wieder über 2000 gefahrene Kilometer auf dem Tacho hat, wird es Zeit das Experiment "Bahn" zu starten.

Dazu habe ich mir nun eine BahnCard50 gekauft und werde versuchen meine Langstrecken von der Straße auf die Schiene zu verlegen.

Ich erhoffe mir vor allem eine stressfreiere Ankunft am Zielort. Ich werde berichten.

A propos, hier die drei Fotos, die ich heute gemacht habe:

Show more
the-www.eu

As of today, this is a mainly private instance hosted by fmai. Maybe there will be some friends joining as well. Be excellent to each other. The primary instance languages are German and English.