Immer diese Unsicherheit, wie gut die Kopfhörer nach außen abschirmen... Immer, wenn ich beispielsweise im Bus Musik höre, muss ich mich vergewissern, dass man auch nichts hört und achte darauf, ob mich Leute komisch ansehen.

Blöderweise gucken Menschen hin und wieder auch völlig ohne Grund relativ blöd andere an, was mich dann sehr verwirrt.

Follow

Ich nutzte immer In-Ears und habe erst kürzlich in gute On-Ears mit ANC investiert (was meine In-Ears auch haben), das ist schon etwas anderes, vor allem, weil das ANC so gut ist, dass ich trotz schlechterer Abschirmung deutlich weniger von der Umgebung wahrnehme.

@esureL @marco bin auch ziemlich zufrieden. Die Software ist manchmal etwas umständlich und die App ebenso, aber ansonsten top.

@fmai Die habe ich auch. Manchmal sind sie mir bei längerem Tragen auf dem Kopf zu schwer, weswegen ich, der ich im Apple-Ökosystem zu Hause bin, überlege, mir die neuen AirPods Pro anzuschaffen. Aber beim Längeren Tragen von On-Ear-Kopfhörern kriege ich Verspannungen im Nacken. Leider! Denn das ANC von den Sony ist super.

@marco ich finde sie sehr angenehm und den weich gepolsterten Bügel spüre ich kaum. Aber ich hab auch einen großen Kopf und da sind ja alle Menschen sehr unterschiedlich.

Sign in to participate in the conversation
the-www.eu

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!