Show more

Hier auf dem Schreibtisch schnauft gerade eine alte Dame ganz enorm. Ich bin Mal gespannt, ob das Gerät mit einem aktuellen Ubuntu bedienbar ist. Immerhin hat es schon 10 Dienstjahre, davon sicher etwa 5 in Beurlaubung, hinter sich.

Ich bin noch immer begeistert, dass ich dieses Telefon theoretisch nur alle 3 Tage aufladen muss, obwohl alles mögliche darauf herumsynchronisiert und ich es gar nicht so wenig nutze.

Laut App wird für die Steuerung zwar ein "deutscher" Server genutzt, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das gut finden soll. Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich es nicht gut finde.

Jetzt wäre es noch extrem gut, wenn die Steuerung entweder nur im LAN, oder aber über einen selbstbaubaren Controlserver laufen könnte. Da muss ich wohl mal recherchieren, ob das funktioniert.

Ich habe mir aus China zwei Yeelight-Birnen (Xiaomi/mi) mitgebracht, die inzwischen in einer Ikea-Stehlampe verbaut sind. Und was soll ich sagen, diese unnötige Spielerei (die bei Yeelight übrigens ungefähr so teuer ist, wie eine gute, einfarbige LED-Lampe einer deutschen Marke) ist verdammt praktisch!
Abends können wir das Deckenlicht ausschalten und dann vom Sofa aus die Lichtstimmung nach Belieben dimmen und färben und Herr Sohn findet es extrem klasse, wenn die Birnen auf Farbfolge laufen.

Dass ein neues Jahr begann, erkennt man daran, dass die Mitgliedskarte des DMFV wieder getauscht werden muss.

Falls jemals jemand fragen sollte warum ich Angst habe davor Zeuge für eine Straftat zu werden: Weil die Polizei einen dann wie einen Verdächtigen behandelt und erstmal zu Hause einreitet und alles beschlagnahmt.
m.spiegel.de/netzwelt/netzpoli

Ist auch halt echt die Frage: Wenn ich mal über was potentiell strafrechtlich Relevantes stolpere wie krass muss ich meine Wohnung 'aufräumen' bevor das der Polizei melde?

Ich mein zwischen Lockpicks, 3D-Drucker, Plänen für Raketentriebwerke, Funk-Equipment und dem üblichen E-Schrott liegt da genug rum was verdächtig aussieht.

driving through a rich neighbourhood and screaming ALEXA, ORDER TWENTY LAWN CHAIRS, CONFIRM PURCHASE into all the open windows

Hallo,
ich suche andere Radfahrer*innen, da nicht nur im Frühjahr/Sommer #MdRzA praktizieren, sondern auch das ganze Jahr über draußen sind.

Es müssen es doch schon ein paar mehr radpolitisch Aktive von Twitter hier zu Mastodon geschafft haben?!

Gerne Boost/RT!

OK, wenn am Rathaus #Neukölln die Radfahrer ihre Teile überall rücksichtslos abstellen, auch am Ampelmasten, dann brauchst Du als Blinder halt 15 Minuten länger zur UBahn. Is ja nicht schlimm! Hauptsache die Sportlichen und Fitten kommen schnell an ihr Ziel! 😠

Heute kamen neue Handschuhe fürs Fahrradfahren an. Meine alten hatten unbemerkt eine Begegnung mit Wasser und waren schimmelig, die letzten Tage waren beim Radfahren eine echte Qual für meine Hände...

Die Gruppe "B-Tech Cassette" mit ihrem Album "Headcleaner" kennt heute auch niemand mehr...

German, local - Für Berliner Show more

Ich verstehe, dass der Datenleak dazu verleitet, jetzt schadenfroh auf "die Politiker" zu schauen. Schließlich haben "sie" es ja selbst verbockt. ABER
1. Betroffene und "Schuldige" sind nicht 100% deckungsgleich.
2. Das Veröffentlichen privater Daten ist keine gerechte Strafe.

Ich habe vor 28 Stunden das Smartphone vom Strom getrennt und dann komplett eingerichtet. Seitdem hatte ich neben der Installation von ca. 140 Apps auch eine Aktualisierung auf Android Pie und 5 Stunden Display-On. Aktuell habe ich noch 32% Ladung.

Ich lege mich fest, dicke Akkus in Smartphones sind gut. Da soll das Ding gerne 3mm dicker sein, wenn dann ein 4Ah Akku rein passt.

Wer kam denn bitte auf die Idee, dass es sinnvoll sei, in Android Pie die Lautstärke-Tasten so zu verkrüppeln? Wieso kann man damit nur noch die Medienlautstärke einstellen? Wofür brauche ich dann noch dedizierte Tasten, wenn die noch nicht einmal meine Klingelton-Lautstärke schnell ändern können?

Joa, die Timeline setzt sich jedenfalls langsam wieder zusammen. Ausgezeichnet. Dann kann ich Sidekiq ja Mal in Ruhe machen lassen und ins Bettchen gehen.

Jetzt ist es geschafft, Mastodon läuft auf dem neuen Server weiter.
War dann doch etwas komplizierter, bzw. haben sich einzelne Dienstchen etwas quer gestellt.

Jetzt sollte es aber wieder laufen. Ich werde es sehen.

Ich bin echt mal gespannt, wie sich der Markt entwickelt... Die Chinesen kommen aktuell auf den europäischen Markt, Xiaomi kann man schon in einigen Läden kaufen und es wird immer bekannter.
Da müssen sich einige Hersteller gut überlegen, wie sie Preise von 500-1000€ rechtfertigen, wenn man gleiche Produkte für 150-500€ von Xiaomi und Konsorten kaufen kann.

Show more
the-www.eu

As of today, this is a mainly private instance hosted by fmai. Maybe there will be some friends joining as well. Be excellent to each other. The primary instance languages are German and English.